Dipl.-Ing. Gerhard Derksen • Dipl.-Ing. Christoph König
Öffentlich bestellte Vermessungsingenieure

Dipl.-Ing. Gerhard Derksen
Öffentlich bestellter Vermessungsingenieur in Potsdam

geboren am 21.06.1950, verstorben am 13.01.2022

Das Vermessungsbüro Derksen König trauert um seinen Gründer und langjährigen Geschäftsführer Gerhard Derksen. Er hat das Unternehmen über viele Jahre aufgebaut und bis zum heutigen Tage zum Erfolg geführt. Mit seiner Erfahrung, Kraft, außerordentlichen Fachkenntnis und strategischen Weitsicht gelang es ihm, das Büro zu einem anerkannten und geschätzten Unternehmen für Vermessung, Geoinformation und Flurbereinigung im Land Brandenburg zu entwickeln.

Sein Leben und Wirken waren von großem Einsatz und ausgeprägten Verantwortungsbewusstsein für das Büro gekennzeichnet. Das Team des Vermessungsbüros ist Gerhard Derksen zu großem Dank verpflichtet und wird ihm ein ehrendes Andenken bewahren. Unsere Gedanken sind bei ihm, seinen Angehörigen und allen, die um ihn trauern.

Christoph König, Geschäftsführer
und das Team des Vermessungsbüros Derksen König



Herzlich Willkommen

... auf der Internetpräsenz des Vermessungsbüros Derksen König - Ihrem Partner für Vermessungs- aufgaben, Bodenordnungsverfahren und Geoinformationen. Auf den folgenden Seiten möchten wir unser Büro, dessen Leistungen und Tätigkeitsfelder vorstellen.

Über uns

Das Vermessungsbüro Derksen besteht seit 1991. Die Durchführung hoheitlicher Vermessungs- tätigkeiten erfolgte anfangs als Vermessungsbefugter. 1994 wurde Gerhard Derksen zum Öffentlich bestellten Vermessungsingenieur im Land Brandenburg zugelassen. 2003 erfolgte die Zulassung von Christoph König zum ÖbVI. Seither wird das Büro als Vermessungsbüro Derksen König mit Sitz in Potsdam-Babelsberg fortgeführt.

Team

Unser Team besteht aus erfahrenen Ingenieuren, Grundstücksbewertern, Informatikern und GIS-Spezialisten, die im gesamten Land Brandenburg tätig werden. Kenntnisse in vielen Bereichen rund um das Planen und Bauen, das Bewerten und Beraten, die Automatisierung und Digitalisierung von Geografischen Informationen ermöglichen es uns, Ihre Aufträge termingerecht, kostenorientiert und mit hoher Qualität zu bearbeiten.

Technik

Vermessungstechnische Leistungen erfordern ein Höchstmaß an moderner Ausrüstung. Bei der örtlichen Vermessung ist der klassische Theodolit daher von der elektronischen Totalstation abgelöst worden. Pass- und Objektpunkte werden verstärkt mit Hilfe der Satellitentechnik (GPS) bestimmt. Vor Ort dokumentiert die Digitalkamera die Situation.

Am Büroarbeitsplatz werden moderne Computertechnik (PC, Server, Flachbildschirm, Plotter etc.) und leistungsfähige CAD-, GIS- und Datenbank-Anwendungen eingesetzt. Die einzelnen Arbeitsstationen der Abteilungen sind in einem internen Firmennetzwerk zusammengeschlossen, welches die teamorientierte Bearbeitung großer Aufträge ermöglicht.

–Δ–